Abenteuerspielplätze

Es gibt wohl kaum ein Kind, das nicht gerne Spielplätze besucht. Und meistens sind die Eltern froh, wenn sie am Rande sitzen und das Treiben in Ruhe beobachten können. Doch auf den Abenteuerspielplätzen in Salzgitter ist das ganz anders.

Hier hält es viele Eltern nicht auf den Bänken abseits der Spielgeräte. Auf dem Piratenspielplatz am Salzgittersee und dem Ritterburgspielplatz in Gebhardshagen werden auch die großen Begleiter wieder zu kleinen Abenteurern.

Piratenspielplatz

Am Ostufer des Salzgittersees ragt das Wrack eines aufgelaufenen Piratenschiffes aus den Sanddünen. Das Schiff kann von den kleinen Piratinnen und Seeräubern am besten über die zahlreichen Kletter- und Spielmöglichkeiten gekapert werden. Wer den Mast erklimmt, den erwartet ein toller Rundumblick auf die umliegenden Wasserspiele am Ufer des Sees und die vielen weiteren Geräte. Die vielen Spielangebote und die tolle Kulisse am Wasser lassen auch bei erfahrenen Seeratten nie Langeweile aufkommen.

Die großen Begleiter können eine Erfrischung aus der nur wenig entfernten Beachbar genießen, sich selber auf den in direkter Nähe liegenden Beachvolleyballfeldern austoben oder am Grillplatz für das leibliche Wohl der jungen Seeräuber sorgen. Direkt am Spielplatz ist außerdem eine frei zugängliche behindertengerechte Toilette zu finden.

Ritterburgspielplatz

Vor der Kulisse der Wasserburg Gebhardshagen – einer echten Burg aus dem 12. Jahrhundert – erwartet die Besucher eine zweite Wallanlage mit Burgmauern und Schutztürmen. Diese können über Seile, Gerüste, Vorsprünge und Geheimgänge erklommen werden. Ist die Burg erst eingenommen, können die Eroberer und den Thron für sich beanspruchen.

Ein standesgemäßes Gefährt für die neuen Herrscher steht in Form einer Kutsche bereit, aber auch ein Ochsenkarren zum Bestellen der Felder ist im Burginnenhof zu finden. Der Fantasie sind vor der historischen Kulisse keine Grenzen gesetzt, sodass der Ritterburgspielplatz immer (nicht nur) einen Besuch wert ist.

Landrattenspielplatz

Nicht nur am Salzgittersee, sondern auch in Thiede können junge Abenteurer in See stechen. Das Motto "Ostsee, Strand, Meer und Urlaub" wird durch ein zentrales Spielgerät in Form eines großen Schiffes erlebbar.

Aber auch abseits des zentralen Schiffs gibt es viel zu auszuprobieren: Sandspielflächen für Kleinkinder, Großspielgeräte und sogar ein grünes Klassenzimmer laden zum Entdecken ein.

Bildnachweis

Headerbild

Andre Kugellis

Zwischentitelbilder

Andre Kugellis und Stadt Salzgitter