Schloss Salder

Städtisches Museum Schloss Salder

Untergebracht im alten Renaissance-Schloss aus dem Jahre 1608 sowie dessen Nebengebäuden bietet das Museum Ausstellungen auf 5000 Quadratmetern und richtet sich an Jung und Alt.

In den Abteilungen Erdgeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Mittelalter sowie der Neuzeit stellt das Städtische Museum Schloss Salder die Geschichte der Region von der Urzeit bis in das beginnende 20. Jahrhundert dar.  Mit überregional beachteten Sonder-Präsentationen wird das Museum immer wieder zum Publikumsmagneten, gerade auch im Bereich der Kunst mit dem jährlich im Herbst stattfindenden "Salon Salder". Alle Abteilungen des Städtischen Museum Schloss Salder bieten ein umfangreiches museumspädagogisches Programm mit Führungen, Workshops, Kindergeburtstagen und Mitmachaktionen an.

Direkt an der Zufahrt "Museumstraße" liegen zwei Parkplätze für E-Fahrzeuge mit Ladestation (kostenpflichtig).

Weitere Informationen finden Sie im niedersächsischen Denkmalatlas: https://denkmalatlas.niedersachsen.de/viewer/metadata/31202920/1/-/

Impressionen

Schloss Salder
Urzeitabteilung Städtisches Museum Schloss Salder
Mühlengarten mit der Bockwindmühle des Städtischen Museums Schloss Salder
Die Fassade des Schloss Salder mit dem Städtischen Museums
Bildquellen
Bild 1: "Schloss Salder"
Andre Kugellis, Tourist-Information Salzgitter
Lizenz CC BY-SA
Bild 2: "Urzeitabteilung Städtisches Museum Schloss Salder"
Anne König, Tourist-Information Salzgitter
Lizenz CC BY-SA
Bild 3: "Mühlengarten mit der Bockwindmühle des Städtischen Museums Schloss Salder"
Andre Kugellis, Tourist-Information Salzgitter
Lizenz CC BY-SA
Bild 4: "Die Fassade des Schloss Salder mit dem Städtischen Museums"
Andre Kugellis, Tourist-Information Salzgitter
Lizenz CC BY-SA

Informationen

Öffnungszeiten

Dienstags bis sonntags einheitlich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Geschlossen: Karfreitag, 1. Mai, 1. + 2. Weihnachtstag, Neujahr

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt das Museum geschlossen und macht Winterpause.

Preise

Der Eintritt ist kostenfrei. Auf Anfrage können kostenpflichtige Führungen gebucht werden.

Weitere Besonderheiten

  • familienfreundlich
  • Schlechtwettertipp
  • Elektroauto-Ladestation

Lage

Anreise

Koordinaten

DD
52.13535, 10.338246
GMS
52°08'07"N, 10°20'17"E

GPX herunterladen | KML herunterladen

Anfahrt

Über die A39, Abfahrt Salzgitter-Lebenstedt SÜD, dann in den Stadtteil Salder einfahren und gleich die erste Straße rechts (Museumstraße) nehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.regionalverband-braunschweig.de

Die nächstgelegene Bushaltestelle ist "Museumstraße" der Linien 612 und 613. Über die Buslinie werden die nächstgelegenen Bahnhöfe in Salzgitter-Bad und Salzgitter-Lebenstedt angebunden.

 

Parken

Kostenfreie Parkplätze direkt auf dem Innenhof oder auf dem Besucherparkplatz an der Straße "Hinter dem Knick".